Polizeidirektion Flensburg

POL-SL: Schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße 22 bei Böklund

Flensburg (ots) - Am 31.07.08, um 13:46 Uhr, ereignete sich auf der Landesstraße 22 bei Böklund ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person erheblich verletzt wurde. Der 44jährige Schleswiger wollte mit seinem PKW einen vor ihm fahrenden PKW sowie einen LKW überholen. Als er bereits an dem PKW vorbei war, bemerkte er den Gegenverkehr. Um einem Frontalzusammenstoß zu entgehen, verriß er sein Fahrzeug nach links, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und mußte durch die FFW rausgeschnitten werden. Er wurde mit schweren Kopf/Rückenverletzungen in ein Flensburger Krankenhaus geflogen. Während der Unfallaufnahme mußte der Verkehr auf der Landesstraße für ca. 2 Stunden über Süderfahrenstedt umgeleitet werden. Neben Polizeibeamten aus Schleswig und Böklund waren der Rettungshubschrauber aus RD, RTW und NAW aus SL, sowie die Wehren aus Böklund und Süderfahrenstedt eingesetzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Leitstelle Schleswig Jessen, PHM Telefon: 04621-842 11 Fax: 04621-842 38 E-Mail: ELSt.Schleswig.PD@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: