Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Nordhackstedt: Polizei schnappt Edelmetall-Diebe

    Flensburg (ots) - 080728.2 - Beamte der Polizeistation Handewitt nahmen heute Nacht zwischen Nordhackstedt und Hörup zwei mutmaßliche Edelmetall-Diebe fest.

    Eine Zeugin hatte gegen 00:34 Uhr auf dem Gelände der Meierei in Nordhackstedt zwei verdächtige Personen beobachtet, die etwas in ihren Kleinbus luden.

    Die Polizei setzte daraufhin mehrere Streifenwagen zur Fahndung ein. Um kurz nach 01:00 Uhr erfolgte dann der Zugriff: eine Streifenwagenbesatzung aus Handewitt stoppte den gesuchten VW T 4 auf der Kreisstraße 72 nach Hörup.

    Auf der Ladefläche fanden die Beamten größere Mengen Edelstahl (Niro).

    Der 19-jährige, aus dem Kreis Nordfriesland stammende Fahrer des Fahrzeugs konnte zudem nicht die notwendige Fahrerlaubnis vorweisen.

    Er sowie sein 24 Jahre alter Beifahrer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuss gesetzt.

    Tatsächlich mussten die geständigen Beschuldigten danach auch zu Fuß gehen, denn ihr Auto wurde zusammen mit dem vermeintlichen Stehlgut zunächst einmal sichergestellt und eingeschleppt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: