Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Handy geraubt - Zeugen gesucht

    Flensburg (ots) - 080721.3 - Ein 33-jähriger, alkoholisierter Mann wurde Samstagfrüh (19. Juli) in der Flensburger Innenstadt überfallen und seines Handys beraubt.

    Eigenen Angaben zufolge sei der Flensburger zunächst gegen 3.00 Uhr unterhalb der ZOB-Brücke (Hafendamm) mit einer vier- bis fünfköpfigen Personengruppe ins Gespräch gekommen.

    Nach einem Schlag ins Gesicht habe jemand sein schwarzes Handy, Marke "Nokia 6500", aus der Hosentasche geraubt.

    Die Personengruppe sei danach in Richtung Nordstraße geflüchtet.

    Wer den Überfall beobachtet hat oder tatrelevante Hinweise geben kann, den bittet die Kriminalpolizei Flensburg, sich unter Telefon: 0461-4840 mit dem Sachgebiet 2 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: