Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: "200708.1-Trunkenheitsfahrten"

    Flensburg (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 01.00h, fiel Beamten des Polizeibezirksrevieres Flensburg in der Harrisleer Straße ein 21-jähriger Fahrradfahrer durch dessen unsichere Fahrweise auf. Der Alcotest lieferte die Erklärung: 1,77 Promille. In diesem Zusammenhang:  Fahrradfahrer gelten ab 1,6 Promille als absolut fahruntüchtig, Straftat!

    Am Samstagabend, gegen 20.00h, konnten Beamte des 1. Polizeirevieres Flensburg einen Pkw-Fahrzeugführer ermitteln, der an einer Tankstelle in der Mürwiker Straße zuvor dadurch aufgefallen war, dass er, bevor er mit seinem Pkw abfuhr, im Verkaufsraum offensichtlich angetrunken dortige Warenaufsteller umgelaufen hatte. Der 55-jährige Flensburger "pustete" 3,09 Promille.

    Am Sonntagmorgen, gegen 04.00h, konnten ebenfalls Beamte des 1. Polizeirevieres einen 33-jährigen Flensburger nach kurzer Verfolgungsfahrt im Langberger Weg stellen. Der Mann hatte zuvor die Haltezeichen mißachtet und versucht, zu Fuß zu flüchten. Der Alcotest ergab 1,42 Promille.

    Allen drei wurden Blutproben entnommen. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

    Salzer, PHM


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Einsatzleitstelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg

Telefon: 0461-484 4011
Fax: 0461-484 4090
E-Mail: elst.flensburg.pd@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: