Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Leichenfund in Schleswig-Jagel: Ermittlungsstand vom 19.07.2008, 15.00 Uhr

POL-FL: Leichenfund in Schleswig-Jagel: Ermittlungsstand vom 19.07.2008, 15.00 Uhr
Quad blau

    Flensburg (ots) - Aufgrund des Obduktionsergebnisses geht die Polizei nunmehr von einem Tötungsdelikt aus.

    Die Ermittlungen der Mordkommission in den letzten Tagen haben ergeben, dass der Landwirt am 17.06.2008 gegen 20.00 Uhr letztmalig gesehen wurde.

    Dank eines Hinweises aus der Bevölkerung konnte der gesuchte VW Bus des aus Busdorf verschwundenen Landwirts gestern Abend in der Umgebung von Schleswig aufgefunden werden. Nach dem dunkelblauen Quad wird weiter gesucht.

    Die Polizei bittet dringend um weitere Hilfe aus der Bevölkerung:

    Wer hat den weißen VW T 5 Bus mit dem amtlichen Kennzeichen SL-J 904 seit dem 17.06.2008 gesehen? Wer kann Hinweise auf den Standort des dunkelblauen Quads (siehe Anlage) geben?

    Zeugen, die Hinweise auf diese Fahrzeuge oder zur Aufklärung des Sachverhalts geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Schleswig unter 04621/ 840 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle unter 110 zu melden.

    Die Pressemeldung erfolgt in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Flensburg.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Björn Goos
Antje Beck
Bezirkskriminalinspektion Flensburg
Geschäfts- und Pressestelle
Norderhofenden 1
D-24937 Flensburg
Tel.:    +49 461 484 3010
Fax:      +49 461 484 3090
Handy:  +49 160 90 76 39 49
E-Mail: Bjoern.Goos@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: