Polizeidirektion Flensburg

POL-SL: Tödlicher Verkehrsunfall

    Flensburg (ots) - Am frühen Sonntagmorgen  ereignete sich auf der Landesstraße 317 in Höhe Helligbek, Kreis Schleswig-Flensburg, ein schwerer Verkehrunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.

    Der 39-jährige Fahrer eines Chevrolet befuhr die L 317 von Flensburg kommend in Richtung Schleswig. In einer gut einsehbaren, lang gezogenen Linkskurve kam der PKW-Fahrer aus bisher noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Sattelzug zusammen. Der 25-jährige Sattelzug-Fahrer leitete zwar noch eine Notbremsung ein, die volle Wucht des Aufpralls konnte jedoch nicht mehr abgefangen werden. Für den Chevrolet-Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Der LKW-Fahrer erlitt leichte Verletzung. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Verkehrsunfallsachverständiger hinzugezogen.

    Am  Fahrzeug des tödlich Verunglückten entstand Totalschaden, der Laster war ebenfalls nicht mehr fahrbereit.  Die L 317 wurde für fünf Stunden vollgesperrt, der Verkehr wurde über Nebenstrecken abgeleitet.

    Michael Slachciak

    Polizeidirektion Flensburg Einsatzleitstelle Schleswig


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Leitstelle Schleswig

Telefon: 04621-842 11
Fax: 04621-842 38
E-Mail: ELSt.Schleswig.PD@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: