Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schwerer Folgeunfall auf der B 200 Glück im Unglück für zwei Polizeibeamte

Flensburg (ots) - Am 2.7.2008, um 15:55h, kam es auf der B200 in Richtung Dänemark in Höhe der Abfahrt Rude zu einem Auffahrunfall.Während eine Streifenwagenbesatzung den Unfall aufnahm,stand ein weiterer Streifenwagen zur Absicherung in einer gewissen Entfernung mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Überholspur Diese Beamten hatten soeben den Streifenwagen verlassen,als ein PKW ungebremst auf den Streifenwagen auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Die B 200 war in Richtung für 1 Stunde voll gesperrt. Karl-Heinz Rosenthal ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Einsatzleitstelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Telefon: 0461-484 4011 Fax: 0461-484 4090 E-Mail: elst.flensburg.pd@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: