Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Jarplund: Einbrecher machten reiche Beute

    Flensburg (ots) - 080702.1 - Bei einem Wohnungseinbruch in Jarplund (Kreis Schleswig-Flensburg) wurden gestern Morgen Schmuck, Bargeld sowie hochwertige Porzellanfiguren im Werte von mehreren tausend Euro gestohlen.

    Der Hauseigentümer hatte sein Haus gegen 8:30 Uhr für nur zwanzig Minuten verlassen. Während seiner Abwesenheit drang jemand gewaltsam in das zu einer Doppelhaushälfte gehörende Wohnhaus ein und durchwühlte unter anderem Schränke auf der Suche nach Wertsachen.

    Dabei wurden der oder die Täter möglicherweise gestört, denn der Wohnungsinhaber fand wenig später im Wohnzimmer eine zum Abtransport von Diebesgut bereit gestellte IKEA-Einkaufstasche.

    Gestohlen wurden wertvolle Porzellanfiguren (Meißener Porzellan, "Royal Kopenhagen"), eine Rolex-Armbanduhr, ein hochwertiger Goldring (Sonderanfertigung), ein größerer Bargeldbetrag sowie Teile des Familienschmucks.

    Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer gestern Morgen im Ochsenweg in Jarplund verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, möge sich mit dem Sachgebiet 2 bei der Kriminalpolizei Flensburg, Telefon: 0461/484-0 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.

    Wie man sich besser gegen Einbrüche schützen kann, steht auf www.einbruchschutz.polizei-beratung.de sowie auf den Seiten der Landespolizei Schleswig-Holstein unter www.polizei.schleswig-holstein.de (Vorbeugung/Beratung).


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: