Polizeidirektion Flensburg

POL-SL: Unfallträchtiger Nachmittag im Kreisgebiet Schleswig - Flensburg

    Flensburg (ots) - Am 27.06.08, um 12.29 h fuhr ein 46-jähriger Däne einen in Dänemark zugelassenen LKW / Schweinetransporter auf der B 201 von Süderbrarup in Richtung Brebel. Am Ortseingang Brebel kam er in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn. Der erste entgegenkommende PKW konnte ausweichen, kam von der Fahrbahn ab und fuhr ins Gelände. Der nachfolgende zweite PKW VW Passat konnte nicht mehr ausweichen, wurde seitlich von dem LKW erfasst, wobei die komplette linke Fahrzeugseite erheblich eingedrückt wurde. Die 46-jährige Fahrerin sowie die drei mitfahrenden Kinder zwischen 8 - 10 Jahren erlitten einen Schock. Weiterhin kam es bei den Kindern zu Schnittverletzungen - sie sind mindestens leichtverletzt und wurden ins Schlei-Klinikum Schleswig / Martin-Luther-Krankenhaus eingeliefert. Von dem dänischen LKW-Fahrer wurde nach eine Sicherheitsleistung in Höhe von 300,- EUR genommen. An der Unfallstelle waren drei Rettungswagen und ein Notarzt mit Hubschrauber eingesetzt.

    Am 27.06.08, um 12.57 h befuhr ein 46-jähriger Mann mit seinem LKW (7,5 to.) die K 25 von Sterup über Ahnbey in Richtung Mohrkirch. An einer engen Stelle dieser kurvenreichen Strecke hielt der LKW an, um einen entgegenkommenden Bus passieren zu lassen. Dieses Anhaltemanöver bemerkte der 18-jährige Fahrer eines Motorrades (125 ccm) nicht und fuhr, vermutlich ungebremst, auf den wartenden LKW auf. Der Kradfahrer flog gegen die Ladeklappe des LKW und erlitt erhebliche Verletzungen. Durch den eingetroffenen Rettungswagen wurde der Mann in die Diako nach Flensburg transportiert. Lebensgefahr bestand nicht. Am Motorrad entstand Totalschaden.

    Am 27.06.08, 14.04 h kam es in Kappeln, B 199 Höhe des Gewerbegebiet Mehlbydiek zu einem Verkehrsunfall. Bei der Vorfahrtsverletzung blieb es glücklicherweise bei Sachschäden - beide beteiligten PKW mussten abgeschleppt werden.

    Am 27.06.08, um 14.22 h kam es auf der L 193 Höhe Bistoft zu einem Verkehrsunfall, als ein PKW-Fahrer einen Trecker an unübersichtlicher Stelle überholte. Der Gegenverkehr musste sehr stark abbremsen, eine 64-jährige PKW-Fahrerin verlor die Kontrolle über ihren PKW und fuhr in den Graben. Sie wurde leichtverletzt in die Diako nach Flensburg eingeliefert.

    Am 27.06.08, um 14.23 h befuhr eine 44-jährige Frau mit ihrem PKW die L 22 von Ülsby nach Böklund und kam aus unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie wurde leichtverletzt ins Schlei-Klinikum nach Schleswig eingeliefert.

    Leitstelle Schleswig Ralf  Lubas-Heinrich


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Leitstelle Schleswig

Telefon: 04621-842 11
Fax: 04621-842 38
E-Mail: ELSt.Schleswig.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: