Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Zwei Motorradfahrer verunglückt

    Flensburg (ots) - 080621.3 - Am Abend verunglückten zwei Motorradfahrer auf der Auffahrt Süd zur Bundesstraße 200 in Fahrtrichtung Husum. Ein aus Nordfriesland stammender Biker im Alter von 40 Jahren wurde dabei schwer verletzt. Den Angaben zufolge waren die Motorradfahrer gerade auf dem Heimweg.

    Ein Yamaha-Fahrer befuhr zur Unfallzeit (20.34 Uhr) den Kurvenbereich der Auffahrt auf dem linken von zwei vorhandenen Fahrstreifen. Zeitgleich war ein weiterer 22-jähriger Kradfahrer mit seiner Suzuki GSX 1100 auf dem rechten Fahrstreifen der Anschlussstelle unterwegs.

    Zeugenaussagen und Angaben des 1. Polizeireviers zufolge übersah der Yamaha-Fahrer bei einem Fahrstreifenwechsel die Suzuki. In der Folge kam es zu einer Berührung beider Fahrzeuge. Beide Motorradfahrer stürzten. Die Yamaha kollidierte anschließend mit der Leitplanke.

    Während der ebenfalls aus Nordfriesland stammende 22-jährige Suzuki-Fahrer leichte Verletzungen erlitt, wurde sein Unfallgegner bei der Kollision schwer verletzt. Lebensgefahr bestehe nicht. Er wurde stationär in ein Flensburger Krankenhaus eingeliefert.

    Der Auffahrtbereich zur B 200 war eine Stunde lang für den Verkehr gesperrt.

    An der Unfallstelle waren zwei Rettungswagen, ein Notarztwagen, ein Streufahrzeug der Feuerwehr sowie zwei Funkstreifenwagen der Polizei eingesetzt.

    Die Zahl der Verkehrsunfälle, in die motorisierte Zweiradfahrer verwickelt waren, ist im letzten Jahr erneut um sechs Prozent gestiegen. Die Zahl der Schwerverletzten blieb unverändert. Die Landespolizei macht daher mit einer besonderen Kampagne auf diese Unfallsituation aufmerksam.

    Mehr Infos zur Sicherheitsaktion "Komm nicht zu früh in den Himmel" auf www.polizei.schleswig-holstein.de. Weitere nützliche Tipps für Biker gibt es unter www.ifz.de .


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: