Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kripo sucht Opfer eines Autoknackers

    Flensburg (ots) - 080617.2 - Zur Zeit laufen Ermittlungen gegen einen 28 Jahre alten Flensburger, der im Verdacht steht, mehrere Diebstähle aus PKW begangen zu haben. Die Ermittlungen erbrachten Hinweise auf drei Taten im Zeitraum Mai und Juni 2008, die vermutlich bislang nicht angezeigt wurden.

    Demnach soll aus einem dunklen Kleinvan mit dänischem Kennzeichen ein Mobiltelefon der Marke "Sony Ericsson" sowie ein Navigationsgerät entwendet worden sein, während das Fahrzeug auf dem Parkplatz des Citti-Parks abgestellt war.

    Weiterhin wurde offenbar aus einem älteren VW-Bus im Marienhölzungsweg ein "i-Pod nano" entwendet. Das Gerät befand sich abgelegt in der Mittelkonsole.

    Eine weitere Tat soll sich am Flensburger Hafen in der Nähe von "Jacob Cement" ereignet haben. Dort wurde aus einem Kastenwagen eine digitale Fotokamera gestohlen.

    Die Fahrzeuge konnten offenbar durch den Täter geöffnet werden, ohne Aufbruchspuren zu hinterlassen. Daher ist es möglich, dass das Fehlen der Gegenstände erst später oder gar nicht bemerkt wurde.

    Die Geschädigten werden gebeten, sich zwecks Anzeigenerstattung mit dem Sachgebiet 2 der Kriminalpolizeistelle Flensburg, Telefon: 0461-4840, in Verbindung zu setzen.

    Wie man sich am besten gegen Autoaufbrüche schützt, erfahren Sie unter www.einbruchschutz.polizei-beratung.de. Weitere Infos zum Hören gibt es im Audio-Podcast Nr. 15 der Polizei Flensburg unter www.polizei.schleswig-holstein.de (Podcast).


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: