Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Drogendealer in Schleswig-Friedrichsberg verhaftet

Schleswig (ots) - 080616.4 - Die Kripo Schleswig hat heute Tage ein umfangreiches Ermittlungsverfahren wegen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln abgeschlossen. Seit Anfang des Jahres wurde gegen eine Schleswiger Familie in diesem Zusammenhang ermittelt. Die 18 bis 44 Jahre alten Tatverdächtigen sollen über einen längeren Zeitraum Betäubungsmittel unter anderem auch an Minderjährige verkauft haben. Hinweise aus der Bevölkerung brachten die Ermittler auf die Spur der Familie. Umfangreiche polizeiliche Ermittlungen bestätigten diese Angaben. Eine großangelegte Durchsuchungsaktion mit Unterstützung der Polizeibereitschaftsabteilung Eutin sowie zwei Drogenspürhunden der Polizeidirektion Flensburg führte zum Auffinden von einer Vielzahl von Beweismitteln. Neben Drogen und anderen szenetypischen Utensilien konnte auch ein höherer Bargeldbetrag sichergestellt werden. Gegen das 44-jährige Familienoberhaupt wurde auf Antrag der StA Flensburg die Untersuchungshaft angeordnet. Die Hauptbeschuldigten sind der Polizei hinreichend bekannt und allesamt ohne Erwerbstätigkeit. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Kriminalpolizeistelle Schleswig Sachgebiet 2 / Gerd Hegebarth Friedrich-Ebert-Str. 8 24837 Schleswig Telefon: 04621-84 420 Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: