Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Massive Farbschmierereien in der Flensburger Innenstadt

Flensburg (ots) - In der Nacht zum Sonnabend hat eine maskierte Gruppe von 5 - 8 Personen in der Innenstadt massive Farbschmierereien hinterlassen. Verschiedene Hauswände wurden mit Symbolen, wie durchgestrichene Hakenkreuze und Dollar-Zeichen, besprüht und mit Farbbeuteln in den Farben rot, rosa, grün und ockerbraun beworfen. Mehr als zwanzig Häuser wurden beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen der Sachbeschädigungen. Der Schaden wird derzeitig auf eine Summe im hohen fünfstelligen Bereich geschätzt. Aufgrund der verwendeten Symbole geht die Polizei von einem politisch motivierten Hintergrund aus und die zuständige Abteilung für Staatsschutzdelikte hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei konnte in der Nacht noch zwei Personen, eine 18-jährige Frau und einen 19-jährigen Mann, festnehmen, allerdings wurden die beiden Personen nach Sicherung von Beweismitteln wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei ruft alle Zeugen auf, die am Sonnabend nach Mitternacht im Bereich der Großen Straße und des Holms Personen gesehen haben, die sich verdächtig benommen haben, oder sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftaten gegeben können, sich unter der Rufnummer: 0461/ 484 -0 zu melden. Diese Pressemitteilung ergeht im Einvernehmen mit der Staatsanwaltschaft Flensburg. ots Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=2593 Rückfragen bitte an: Bezirkskriminalinspektion Flensburg Pressestelle KHK'in Antje Beck Telefon: 0461-484 3304 Fax: 0461-484 30 90 E-Mail: flensburg.bki@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: