Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 7 (Erstmeldung)

    Flensburg (ots) - 080612.1 - Heute um 11.47 Uhr kam es auf der A 7 in Fahrtrichtung Norden zwischen den Anschlussstellen Owschlag und Jagel zu einem schweren Verkehrsunfall.

    Nach Mitteilung des Polizei-Autobahnreviers wurden zum Unfallzeitpunkt an der Mittelleitplanke Mäharbeiten durchgeführt. Aufgrund dessen bildete sich ein Rückstau.

    Aus bislang unbekannten Gründen fuhr in der Folge ein Sattelzug auf das Stauende auf.

    Durch die Wucht des Aufpralls wurden mehrere PKW beschädigt und mindestens fünf Personen teils schwer verletzt.

    Näheres ist zurzeit noch nicht bekannt. Die Polizei ist vor Ort.

    Die Fahrbahn in Richtung Norden ist voll gesperrt. Der Verkehr staut sich zurzeit auf einer Länge von fünf Kilometern.

    Eine Umleitungsempfehlung über die U 61 ist erfolgt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: