Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Open-Air-Konzert bislang ohne Probleme

    F lensburg (ots) - - Gemeinsame Pressemeldung der Stadt Flensburg und der Polizeidirektion Flensburg -

    Das Grönemeyer-Konzert auf der Exe verlief bislang aus Sicht der beteiligten Institutionen nahezu störungsfrei.

    Der Großteil der Konzertbesucher traf ab etwa 18.45 Uhr am Veranstaltungsort ein. Quasi im Minutentakt strömten jetzt Besucher auf das Gelände.

    Die Veranstaltung verlief bislang wie erwartet fast störungsfrei. Polizei und Hilfskräfte hatten wenig Grund zum Eingreifen.

    Der Einsatzabschnitt Verkehr meldete bisher keine größeren Verkehrsprobleme oder Staus. Dies lag neben der professionellen Abwicklung des Konzertes auf Veranstalterseite und der umfangreichen Vorberichterstattung in den Medien sicher auch daran, dass die Verkehrsteilnehmer in großer Zahl die Empfehlungen von Ordnungsbehörde und Polizei beherzigten.

    So wurde z.B. das kostenlose Park&Ride-Angebot von den Besuchern der Veranstaltung sehr gut angenommen.

    Auch die Zusammenarbeit zwischen Veranstalter, Polizei und den einzelnen Hilfs- und Rettungskräften gestaltete sich reibungslos. Der gewählte Kräfteansatz und die getroffenen organisatorischen Vorkehrungen erwiesen sich bis dato als zweckmäßig und angemessen.

    Maßnahmen Rettungs- und Sanitätsdienst:

    - Anzahl der Hilfeleistungen des Sanitätsdienstes: 20-25 (Übelkeit, Schwangerschaft etc.) - Anzahl Rettungseinsätze: zwei Krankenhauseinweisungen (Herzprobleme, ausgekugelte Schulter) - Personal: 35 Personen des Sanitäts-Sicherheitsdienstes aus ganz Schleswig-Holstein und diverse Rettungswagen unter Federführung des ASB 25 Kräfte der Feuerwehr (davon: 20 Freiwillige)

    Maßnahmen der Feuerwehr: bisher keine.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: