Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer in Flensburg

    Flensburg (ots) - Am Freitag, 30.05.08 kam es gegen 18:00 Uhr in der Friesischen Straße Höhe Ausfahrt Lidl zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer verletzt wurde. Der Fahrer eines gelben Fiat Cinquecento fuhr aus der Ausfahrt heraus, ohne auf den 31-jährigen Fahrradfahrer zu achten, der entgegen der Fahrtrichtung auf dem Gehweg fuhr. Dieser machte eine Vollbremsung und flog über seinen Lenker. Zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug kam es nicht. Der Fahrer des Fiats sprach noch mit dem Fahrradfahrer, der zu diesem Zeitpunkt keine Schmerzen hatte. Daher wurden die Personalien auch nicht ausgetauscht. Später wurde im Krankenhaus festgestellt, dass der Fahrradfahrer mehrere Knochenbrüche an den Armen erlitten hatte. Der Fahrer des Fiats wird beschrieben als etwa 30 Jahre alt, dunkelhaarig mit Oberlippenbart und einem sogenannten " Ziegenbart".

    Der Fahrer des Fiat Cinquecento und weitere Zeugen  des Unfallgeschehens werden gebeten, sich mit der Polizeibezirksrevier Flensburg, Tel. 0461/484-0 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Öffentlichkeitsarbeit
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Marina Bräuer
Telefon: 0461-484 2120 o. 0151-167 12 669
Fax: 0431-988 6 348464
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: