Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Nachtrag zum bewaffneten Tankstellenraub in Schleswig (siehe Meldung 080530.2)

POL-FL: Nachtrag zum bewaffneten Tankstellenraub in Schleswig
(siehe Meldung 080530.2)
Fahrräder

    Schleswig (ots) - +++ Hinweis für die Medien: das zu dieser Meldung gehörenden Pressefoto +++ ist in Kürze ebenfalls in der Digitalen Pressemappe der PD Flensburg +++ abrufbar unter www. polizeipresse.de +++

    Wie berichtet überfielen zwei junge Männer gestern Abend eine Tankstelle in der Busdorfer Straße in Schleswig.  Die Täter flüchteten auf Fahrrädern.

    Der Polizei ist es bei einer Absuche des Bereiches Marinebad inzwischen gelungen, die beiden zur Flucht benutzten Fahrräder zu finden.

    Die Kriminalpolizei Schleswig fragt: Wer kennt die auf dem Foto abgebildeten Räder?

    Hinweise bitte an die Kriminalpolizeistelle Schleswig, Telefon: 04621/84402 oder jede andere Polizeidienststelle.

    Anlage: Foto der sichergestellten Räder (frei zur Veröffentlichung)


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Axel Dobrick
Polizeidirektion Flensburg
- StB 1/Öffentlichkeitsarbeit -
Norderhofenden 1, 24937 Flensburg
Telefon: +49-(0)461 - 484 2010
Pressehandy: 0151-167 12 669
Fax: +49-(0)431-988-6-341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
www.polizei.schleswig-holstein.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: