Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Silberstedt: Tragende Stute getötet

    Flensburg (ots) - 080528.1 - Bislang Unbekannte haben in den vergangenen zwei Tagen auf einer Koppel in Silberstedt (Kreis Schleswig-Flensburg) eine hochtragende Holsteiner Stute getötet. Das Pferd sollte in acht Wochen ein kleines Fohlen gebären. Auch dieses ist aufgrund der Tat im Bauch der Mutter umgekommen.

    Der Besitzer - ein Landwirt aus Silberstedt - fand das verendete Tier bereits gestern Nachmittag auf der besagten Weide am Jübeker Weg (Höhe "Weide/Hochmoor"). Die Polizeibeamten der Station Silberstedt suchten daraufhin umgehend den Tatort an der Landesstraße 299 (Silberstedt/Jübek) auf, um erste Ermittlungen anzustellen.

    Das getötete Tier - eine reinrassige Holsteiner Stute im Werte von 20.000 Euro - wurde den bisherigen Feststellungen zufolge zunächst von hinten am Unterbauch aufgeschlitzt. Dadurch riss der Leib des Tieres vollständig auf. Ein hinzugezogener Tierarzt konnte ausschließen, dass sich das Tier selbst in dieser Art und Weise verletzt haben könnte.

    Spurensicherungsbeamte der Flensburger Kriminalpolizei übernahmen am Mittag eine genauere Untersuchung des Tatortes und des Tierkadavers.

    Erste Zeugenvernehmungen der Polizeistation Silberstedt erbrachten bislang keinerlei Hinweise auf den oder die Täter sowie ein mögliches Tatmotiv. Die Tat wurde vermutlich in den frühen Morgenstunden des 27. Mai verübt.

    Die Polizei fragt daher: Wer hat in der Zeit vom 26. auf den 27. Mai am Tatort oder in der näheren Umgebung um die betreffende Koppel verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann der Polizei entsprechende Hinweise auf mögliche Täter oder Tatmotive geben?

    Etwaige Zeugen wenden sich bitte an die Polizeistation Silberstedt, Telefon: 04626/310 oder jede andere Polizeidienststelle.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: