Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Polizeibericht Kappeln

Kappeln (ots) - - Sachbeschädigung an Kfz - In der Zeit von Mittwoch 14.5.08, 17:00 Uhr, bis Donnerstag, 15.5.08, 10:00 Uhr beschädigten bislang Unbekannte in Nieby auf einem Parkplatz am Naturzentrum einen grauen Peugeot. Die Heckklappe des Wagens wurde mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Hinweise nimmt die Polizeistation Gelting, Telefon: 04643-710 oder die Polizei Kappeln 04642-9655901 entgegen. - "Abgezogen" - Am Donnerstag, dem 15.Mai, gegen 21:30 Uhr wurden die Kappelner Polizeibeamten zu einer Körperverletzung in die Querstrasse gerufen. Ein Pkw hielt in Höhe eines 19-jährigen Polizeibekannten. Der Beifahrer stieg aus und schlug ihm mit der flachen Hand ins Gesicht. Der 19-jährige hielt aus noch unbekanntem Grund einen 20 Euro-Schein in der Hand. Der Schläger riss ihm den aus der Hand und fuhr mit dem Fahrzeug davon. Täter und "Opfer" kannten sich. Die Polizei fand den besagten Pkw im Ortsteil Ellenberg und stellte die beiden Insassen zur Rede. Der "Täter" stellte den Sachverhalt klar: Der Geschädigte hatte ihm eine Musikanlage verkauft und war ihm die Fernbedienung schuldig geblieben. Trotz Aufforderung lieferte er sie nicht. Man kam dann überein, dass der Käufer dafür vom Kaufpreis 20 Euro abziehen, also vom Verkäufer/Geschädigten wieder bekommen sollte. Die Ermittlungen dauern an. - Kompressor gestohlen - In der Nacht zu Freitag (16. Mai) wurde auf einem Golfgelände aus einem offenen Schuppen ein großer Kompressor entwendet wurde. Das Gerät ist so groß, dass zwei Personen ihn getragen haben müssen. Der Wert des Gerätes wird mit gut 2000 Euro angegeben. Hinweise nimmt die Polizei Kappeln Tel.: 04642- 9655901 entgegen. - Versuchter Einbruch - Am frühen Freitagmorgen, um 02:57 Uhr, versuchten unbekannte Täter in einen Supermarkt im Gewerbegebiet Kappeln-Loitmark ein zu brechen. Sie hebelten oder schoben an der Automatiktür bis diese auf ging. Als sie jedoch den Markt betreten wollten, lösten sie die Alarmanlage aus. Sie flüchteten offensichtlich ohne Diebesgut. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro. - Gemeinschädliche Sachbeschädigung - Am Freitag, gegen 19:00 Uhr, hatte sich eine große Gruppe Jugendlicher am Grillplatz der Stadt Kappeln an der Schlei bei Grauhöft versammelt. Schätzungen sprachen von zirka 80 Jugendlichen. Zwei Jugendliche aus der Gruppe hatten einen Mülleimer abgetreten und die Glaskuppel und das Leuchtmittel einer Straßenlaterne mit Steinen zerstört. Ein Zuge bemerkte den Lärm und rief die Polizei. Als die Beamten am Ort eintrafen konnten sie die beiden Täter ermitteln. Sie erwartet eine Anzeige. Die Ermittlungen laufen noch. - Zaun umgefahren - Am Samstagabend, gegen 22:50 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer in Süderbrarup vom Einkaufszentrum Südertoft in Richtung Ortsmitte. Vermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit kommt er von der Fahrbahn ab und fährt einen Zaun um. Die Höhe des Schadens muss die Gemeinde Süderbrarup noch feststellen. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizei-Zentralstation Kappeln Karl-Wilhelm Jacobsen Gerichtsstraße 1 24376 Kappeln Telefon: 04642 - 96 55 901 Fax: 04642 - 96559140 Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: