Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Unaften: Rollerfahrer bei Verfolgungsfahrt verletzt

    Flensburg (ots) - 080509.3 - Ein 18-jähriger Rollerfahrer ergriff heute kurz nach Mitternacht in Unaften (Kreis Schleswig-Flensburg) die Flucht, als er von Polizeibeamten der Polizeistation Schafflund kontrolliert werden sollte.

    Der junge Mann war den Beamten aufgefallen, weil er ohne Licht auf dem Radweg an der B 199 unterwegs war.

    Zunächst missachtete der Beschuldigte die polizeilichen Anhaltezeichen. Als die Beamten daraufhin das Blaulicht einschalteten, wendete der Fahrer sein Kleinkraftrad und ergriff die Flucht in Richtung der Ortschaft Unaften.

    Am Ortseingang bog er in einen Privatweg ab, wo er schliesslich gegen eine Hecke prallte und stürzte. Dabei wurde der Beschuldigte leicht verletzt. Er konnte nach ambulanter Krankenhausbehandlung wieder entlassen werden.

    Die Polizei beschlagnahmte seinen möglicherweise getunten Roller für weitere Ermittlungen wegen Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: