Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Vollsperrung der L 317 nach Lkw-Unfall

    Flensburg (ots) - 080508.1 - Die Polizei hat aktuell die Abfahrten Abfahrten Gammellund und Schleswig-Nord der Landesstraße 317 (ehemalige B 76) wegen eines Lkw-Unfalls gesperrt.

    Ersten Angaben der Einsatzleitstelle Schleswig zufolge kam ein mit zehn Tonnen Brötchen beladener Lkw am frühen Morgen, gegen 5:13 Uhr, in Höhe der Abfahrt Gammellund aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

    Fahrer und Beifahrer des Lkw blieben unverletzt.

    Ein Bergungsunternehmen ist vor Ort, die Vollsperrung wird voraussichtlich noch einige Stunden dauern.

    Umleitungsempfehlungen:

    - Verkehr aus Richtung Süden: Abfahrt Schleswig-Nord nehmen, dann über die B201 zur A 7 bzw. zur K 44 - Verkehrsteilnehmer aus Richtung Norden sollten die Abfahrt Gammellund über die K 44 Richtung Schleswig nehmen


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: