Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Jarplund: Feuer durch unvernünftiges Grillen verursacht

POL-FL: Jarplund: Feuer durch unvernünftiges Grillen verursacht
Grillbesteck 1
Flensburg (ots) - Am Sonntag, gg. 18.20 Uhr, wurde die FFW Jarplund zu einem Flächenbrand am Moorweg eingesetzt. Das Feuer hatte sich bereits auf ca. 500 m² ausgebreitet. Aufgrund der extremen Trockenheit breitete sich das Feuer sehr schnell aus. Durch den beherzten Einsatz der Feuerwehr konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Bei der Untersuchung des Brandortes wurde festgestellt, dass bisher unbekannte Personen dort ein Grillfeuer entzünden wollten. Zurückgelassen wurde auf dem Boden angehäufte Grillkohle, Grillfleisch, 1 Gabel und 1 Pfannenwender. Wer hat zur fraglichen Zeit im dortigen Bereich Personen gesehen bzw. kann Angaben zu dem Besteck machen? Mitteilung bitte an die Polizeistation Handewitt unter Tel: 04608-6110 oder jede andere Polizeidienststelle. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizeistation Handewitt Jürgen Petersen Tel: 04608-6110 Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: