Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Autos aufgebrochen - Navis, Handys und Laptops weg

Flensburg (ots) - 080418.4 - Zum wiederholten Male wurden Mitte der Woche Autos im Innenstadtbereich aufgebrochen.Gestohlen wurden Navis, Laptops und Handys. Bei einem Suzuki Swift, der vor dem Kindergarten An der Johannismühle stand, schlugen die Täter kurzerhand die Beifahrerscheibe ein und stahlen aus dem Fahrzeug ein silbernes Navigationsgerät der Marke "Navman 20". Aus einem im Munketoft abgestellten Audi Avant verschwanden ein "Tom Tom"-Navi, ein Motorola-Handy sowie ein Compaq-Laptop. Auch hier ging ein Fenster zu Bruch. Tipps der Polizei: Wertgegenstände grundsätzlich niemals im Auto lassen - schon gar nicht nachts! Versicherer kommen in der Regel nicht für gestohlene Sachen auf, die nicht fest mit dem Fahrzeug verbunden waren, zum Beispiel mobile Navigationsgeräte. Zu dem Ärger kommt dann auch noch der persönliche Schaden. Geschädigte sollten sich nach einem Autoaufbruch in jedem Falle unverzüglich an die Polizei wenden. Verdächtige Beobachtungen in der Nachbarschaft sollte man der Polizei sofort über 110 melden! Mehr Infos zum Hören im Audio-Podcast Nr. 15 unter www.polizei.schleswig-holstein.de (Podcast). Weitere Tipps zum Thema Einbruchschutz finden Interessierte unter www.einbruchschutz.polizei-beratung.de. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Axel Dobrick Telefon: 0461-484 2010 Fax: 0431-988 6 341078 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: