Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Polizei warnt vor finnischem Einmietbetrüger

    Flensburg (ots) - 080416.1 - Die Kriminalpolizei warnt vor einem 54-jährigen finnischen Betrüger, der sich zurzeit in unserer Region bewegt. Der Beschuldigte hatte sich in der Nacht zum vergangenen Samstag in Dollerup eingemietet und war verschwunden ohne die Rechnung zu bezahlen.

    Am 11. April nahm der Gesuchte ein Zimmer in einem Hotelbetrieb in Streichmühle (Kreis Schleswig-Flensburg). Er übernachtete dort und ließ sich verköstigen. Am nächsten Tag war er zusammen mit dem Zimmerschlüssel verschwunden.

    Offenkundig derselbe Mann erschien im gleichen Zeitraum in einem Glücksburger Hotel. Auch hier ließ er sich einen Zimmerschlüssel aushändigen, den er nicht zurückgab.

    Der gesuchte Finne wird als etwa 180 cm groß beschrieben. Er habe dunkelgraues, schütteres Haar und trage einen Schnauzer mit Kinnbart.

    Hinweise bitte an die Kripo Flensburg, Telefon: 0461-484 0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: