Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Einbruchserie in Kappeln geklärt

    Flensburg (ots) - 080410.1 - Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung und anderweitiger Ermittlungen konnte gestern in den späten Nachmittagstunden ein 30-jähriger, aus Kappeln stammender Mann vorläufig festgenommen werden. Er steht im Verdacht, diverse Einbrüche in Gaststätten, Bürogebäude und Kioske verübt zu haben.

    Im Zuge seiner Vernehmung räumte er insgesamt acht derartige Einbrüche sowie einen Autoaufbruch ein, die er von Mitte März an allein verübt habe.

    Bei seinen Taten hatte der Beschuldigte meistens Türen mithilfe eines Stemmeisens aufgehebelt. Aus den Gebäuden stahl er Kameras, Funkgeräte, ein Laptop, Bargeld, Spirituosen und Nahrungsmittel. Die gestohlenen Gegenstände verkaufte er anschließend weiter.

    Als Tatmotiv für seine Taten gab der Beschuldigte der Kripo Schleswig gegenüber an, er habe Geld für die Finanzierung seiner Drogensucht benötigt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Kriminalpolizeistelle Schleswig
Gerd Hegebarth
Friedrich-Ebert-Str. 8
24837 Schleswig
Tel.: 04621/84420



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: