Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Sachbeschädigung in Langballig: 1.000 Euro Belohnung

    Flensburg (ots) - 080409.2 -  Gestern am späten Nachmittag kam es zu einer folgenschweren Sachbeschädigung  eines Rohbaus in der Ortschaft Langballig (Kreis Schleswig-Flensburg). Bislang Unbekannte durchtrennten unter anderem zwei Rohre einer Heizungsanlage. Dadurch liefen unter hohem Druck mehrere hundert Liter Wasser aus und beschädigten den darunter liegenden Estrich. Für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, wurde inzwischen eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt.

    Der oder die Täter waren vermutlich zwischen 16.30 und 16:50 Uhr über einen Seiteneingang in das Gebäude eingedrungen. Zu diesen Zeitpunkt waren laut der inzwischen vorliegenden Strafanzeige noch Handwerker im Gebäude, die der Polizei jedoch keine sachdienlichen Hinweise geben konnten.

    Der Tatort liegt in einem Neubaugebiet in der Straße Lothrönn. Nicht nur die Heizungsrohre zerstörten die Täter. Auch ein erst frisch gemauerter Stein eines Türsimses wurde mutwillig herausgetreten.

    Die Schadenshöhe lässt sich zurzeit noch nicht genau beziffern. Sie wird jedoch auf mindestens 2.000 Euro geschätzt, da das ausgetretene Wasser den Estrichbelag unterspülte. Die Polizei hat inzwischen Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen.

    Hinweise bitte an die Polizeistation Langballig, Telefon: 04636/8110 oder die Notrufnummer 110 oder jede andere Polizeidienststelle.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: