Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Kradfahrer bei Zusammenstoß mit Rehwild verletzt

Kappeln (ots) - Am Sonntag dem 30.3.08 gegen 18.45 Uhr fuhr ein Kradfahrer auf der Ostseestrasse/L 286 Richtung "Port Olpenitz". Auf der langen Geraden zwischen den Abfahrten nach Olpenitzdorf lief ihm plötzlich ein Reh von links vor das Krad. Das Tier wurde voll erfasst und mitgeschleift. Der Kradfahrer stürzte und rutschte mit dem Krad auf die Gegenfahrbahn. Das Krad wurde schwer beschädigt. Der Kradfahrer hatte äußerlich keine Verletzungen. Er wurde dennoch zur Untersuchung in die Margaretenklinik gebracht. Das tote Tier wurde von dem Jagdausübungsberechtigten geborgen. Das Krad wurde abgeschleppt. Der Schaden am Krad steht noch nicht fest. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Kuddel Jacobsen PZSt. Kappeln Tel.: 04642/96559102 Fax: 04642/96559140 e-mail: Karl-Wilhelm.Jacobsen@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: