Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Einbruchsserie in Arztpraxen

Flensburg (ots) - 080325.4 - Diebe nutzten das vergangene Osterwochenende für diverse Einbrüche in Arztpraxen. Allein fünf Mal schlugen die bislang unbekannten Täter im Ärztehaus an der Friesischen Straße zu, der auch als therapeutisches Trainingszentrum dient. Hier verschafften sich die Einbrecher Zutritt zum Gebäude und den darin befindlichen Praxen, indem sie verschiedene Türen gewaltsam aufhebelten. Soweit bislang bekannt, stahlen sie aus einer der Arztpraxen Geld, während andere Wertgegenstände offenbar zurückblieben. Bei einem weiteren Einbruch in eine Gemeinschaftspraxis in der Wrangelstraße wurde ein Fenster aufgehebelt. Auch hier war die Praxis auf der Suche nach Bargeld durchwühlt worden. In allen Fällen bittet das Sachgebiet 2 der Kriminalpolizeistelle Flensburg die Bevölkerung um entsprechende Hinweise unter Telefon: 0461 - 484 0. Studien belegen, dass ein verbesserter Einbruchsschutz derartige Taten verhindern oder erschweren kann. Konkrete Tipps dazu erhalten Interessierte unter http://www.einbruchschutz.polizei-beratung.de/ sowie auf den Seiten der Landespolizei unter www.polizei.schleswig-holstein.de (Vorbeugung/Beratung). ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Axel Dobrick Telefon: 0461-484 2010 Fax: 0431-988 6 341078 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: