Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Lkw-Fahrer unter Drogenverdacht

    Flensburg (ots) - 080320.2 - Beamte des Polizei-Bezirksreviers Flensburg kontrollierten gestern den dänischen Fahrer eines Klein-Lkw unter Drogenverdacht.

    Der Beschuldigte - ein 20-jähriger Däne - war am Mittag mit seinem Klein-Lkw auf dem Harrisleer Ochsenweg (Kreis Schleswig-Flensburg) unterwegs, als er von der Polizei angehalten wurde.

    Ein Drogenschnelltest ergab Anhaltspunkte dafür, dass der junge Mann sein Fahrzeug offenbar unter dem Einfluss von THC (Cannabis) geführt hatte.

    Zur genauen Klärung der Umstände ordneten die Beamten eine Blutprobe an und behielten eine Sicherheitsleistung ein.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0431-988 6 341078
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: