Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Polizei klärt Aufbruchserie an Autos

    Flensburg (ots) - Die Kripo Flensburg klärt eine Serie von Autoaufbrüchen im Innenstadtbereich. Die jugendlichen Straftäter richteten einen Schaden von rund 3000 Euro an. Gestohlen haben sie so gut wie nichts.

    Drei polizeibekannte Jugendliche im Alter von 16 - 18 Jahren sind für mehr als 15 Autoaufbrüche in der ersten Märzwoche verantwortlich. In den meisten Fällen wurden Scheiben oder Türschlösser zerstört. In einigen Fällen gelang es den Tätern, mit einem zufällig passenden Schlüssel die Türen bei älteren Fahrzeugmodellen zu öffnen. Dies ist von den Fahrzeughaltern oftmals gar nicht bemerkt worden. Die Diebesbeute ist im Verhältnis zum entstandenen Schaden äußerst gering - ein paar Sonnenbrillen und ein paar Dosen Bier.

    Die Beamten sind den Tätern im Rahmen anderer Ermittlungen auf die Spur gekommen. Nach und nach haben sie die Taten schließlich zugegeben


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
- Pressestelle
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2111
Fax: 0431/988 6 344845
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: