Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Trotz Volljährigkeit nicht klüger geworden

Schleswig (ots) - 080312.3- Beamte des Polizei-Bezirksrevieres Schleswig kontrollierten in Schleswig einen Motorroller, der mit 50 km/h geführt worden war. Zum Führen dieses Fahrzeuges bedarf es der Fahrerlaubnis Klasse M. Als der Fahrzeugführer seinen Helm abnahm, trauten die Polizeibeamten ihren Augen nicht. 2007 wurde der Fahrzeugführer als Jugendlicher insgesamt dreimal erwischt, als er mit einer Mofaprüfbescheinigung führerscheinpflichtige Motorroller führte. Jetzt beim vierten Mal war der Fahrzeugführer volljährig, ist aber immer noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Erneut wurde eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizei-Bezirksrevier Schleswig Friedrich-Ebert-Strasse 8 24837 Schleswig Wilfried Caspers Tel.: 04621/84-350 Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: