Polizeidirektion Flensburg

POL-SL: Verkehrsunfall, bei dem ein 10-jähriges Mädchen lebensgefährlich verletzt wurde.

Flensburg (ots) - Am Sonnabend den 01. März um 11:33 Uhr kam es auf der B 202 in Erfde, OT Grevenhorst zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Radfahrerin. Der Pkw war unterwegs von Erfde in Richtung Sandschleuse, als das zehnjährige Mädchen auf ihrem Fahrrad den Radweg der B 202 in der gleichen Richtung benutzte. In Höhe der Bushaltestelle in Grevenhorst war das Mädchen dabei die Straße zu überqueren, als sie von dem Pkw frontal erfasst wurde. Durch die enorme Wucht des Aufpralls erlitt das Mädchen lebensgefährliche Kopfverletzungen. Sie wurde in das Krankenhaus Heide verbracht. Um die genaue Unfallursache zu ermitteln, ordnete die Staatsanwalt- schaft Flensburg die Hinzuziehung eines Unfallsachverständigen an. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Leitstelle Schleswig Telefon: 04621-842 11 Fax: 04621-842 38 E-Mail: ELSt.Schleswig.PD@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: