Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Geschädigte nach Diebstählen aus Fahrzeugen gesucht

    Flensburg (ots) - 080229.1- Die Kriminalpolizei hat einen jungen Flensburger ermittelt, der für eine Reihe von Diebstählen aus Kraftfahrzeugen verantwortlich sein soll. Bei einer Wohnungsdurchsuchung fand sie mutmaßliches Diebesgut. Die Polizei sucht jetzt nach den Geschädigten.

    In seiner Vernehmung räumte der Beschuldigte ein, er habe verschiedene Wertgegenstände aus offenen Fahrzeugen gestohlen, um sie zu verkaufen.

    So will er am 26. Februar auf dem Parkplatz des "Plus"-Marktes (in der Nähe des Geschäftes "Farben Sörensen") in der Friesischen Straße/Ecke Schützenkuhle aus einem weißen "T 4" (VW-Bus) eine Digitalkamera der Marke "Olympus" entwendet haben. Ferner habe er am 18. Januar im Marienhölzungsweg eine Bassbox aus dem Kofferraum VW Polo mitgehen lassen. Auch ein Lasermessgerät der Marke "Bosch" habe er in der Moltkestraße (Gelände der Idraetshalle) aus einem Volvo Kombi gestohlen.

    Zu all diesen Taten liegen der Polizei bislang keine entsprechenden Strafanzeigen vor. Die Kriminalpolizei bittet die jeweiligen Geschädigten daher, sich unter Telefon 0461-484 0 mit dem Sachgebiet 2 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0461-484 2190
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Podcast der Polizeidirektion Flensburg:
http://www.polizeipresse.de/PD-Flensburg-Podcast

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: