Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Festnahme eines Kokain-Dealers

    Süderbrarup (ots) - Nach langwierigen und komplexen Ermittlungen konnte am 25.02.08, gg. 18.20 Uhr, ein 42jähriger Mann, wohnhaft in Süderbrarup, wegen Verdachts des unerlaubten Handels mit harten Drogen vorläufig festgenommen werden.

    Monate lange Ermittlungen gingen dieser Festnahme voraus.

    Der Beschuldigte stand im Verdacht, einen Abnehmerkreis weit über die Kreisgrenze hinaus zu bedienen.

    Die Wohnung des Beschuldigten wurde am 25.02.08 in den späten Nachmittagsstunden durchsucht.

    Es konnte Kokain im Gesamtwert von ca. 12 000 Euro aufgefunden und sichergestellt werden.

    Darüber hinaus wurden weitere Beweismittel sichergestellt ( wie zum Beispiel eine größe Menge an Streckmittel).

    Der Täter legte ein Teilgeständnis ab.

    Er wurde am 26.02.08 auf Antrag der StA Flensburg dem Haftrichter vorgeführt, der einen U-Haftbefehl erließ


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Kriminalpolizeistelle Schleswig
Gerd Hegebarth
Tel.: 04621/84420

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: