Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Haftbefehl vollstreckt

Flensburg (ots) - Das Fachkommissariat für Serienstraftaten und Bandenkriminalität der Bezirkskriminalinspektion Flensburg führt ein umfangreiches Ermittlungsverfahren gegen einen 39- jährigen Flensburger Hausmeister wegen zahlreicher Tatvorwürfe. Die Bandbreite der Vorwürfe umfasst die Bereiche Körperverletzung, Bedrohungen, Vergewaltigung, Zuhälterei bis hin zum Menschenhandel und Verstößen gegen das Waffengesetz. Im Rahmen dieser Ermittlungen kam es heute Morgen gegen ca. 06.00 Uhr zur Festnahme des Flensburgers aufgrund eines erwirkten Haftbefehls und zur Durchsuchung seiner Wohnung, die mit Unterstützung des Sondereinsatzkommandos aus Kiel und weiterer Dienststellen durchgeführt wurde. Der Grund der Durchsuchung war die Suche nach Beweismitteln. Diese Pressemitteilung ergeht im Einvernehmen mit der Staatsanwaltschaft Flensburg. ots Originaltext: Bezirkskriminalinspektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=2593 Rückfragen bitte an: Bezirkskriminalinspektion Flensburg Pressestelle KHK Sönke Büschenfeld Telefon: 0461-484 30 10/ Mobil: 0160-90 76 39 49] Fax: 0461-484 30 90 E-Mail: flensburg.bki@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: