Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Jugendlicher kam mit Alkoholvergiftung ins Krankenhaus

    Flensburg (ots) - 080211.1- Am vergangenen Wochenende kam ein betrunkener 16-jähriger Flensburger mit einer laut Polizeibericht "starken Alkoholvergiftung" ins Krankenhaus.

    Am Freitagabend - bereits um 22:25 Uhr - fand ein Passant den Jungen, der hilflos an einer Bushaltestelle im Stadtteil Mürwik lag. Der Jugendliche hatte alkoholbedingt akute Atembeschwerden und wurde von dem Helfer zunächst in eine stabile Seitenlage gebracht.

    Der Rettungswagen erschien kurze Zeit später. Bisher konnte nicht geklärt werden, wie der Jugendliche an den Alkohol gekommen ist.

    Weiter Infos zum Thema Alkoholmissbrauch unter www.bist-du-staerker-als-alkohol.de .


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0461-484 2190
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Podcast der Polizeidirektion Flensburg:
http://www.polizeipresse.de/PD-Flensburg-Podcast



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: