Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Einbrüche in Süderbrarup

Schleswig (ots) - 080208.2- In der Nacht zu heute wurden in Süderbrarup zwei Einbrüche in einen Tabakwarenladen und das Schulzentrum in der Kappelner Straße verübt. Gegen 06.30 Uhr wurde festgestellt, dass sich unbekannte Täter in der Nacht in der Bahnhofstraße zu einem Tabakwarenladen begeben hatten, der genau gegenüber vom Süderbraruper Bahnhof liegt. Mit einem Glasschneider schnitten sie eine große Öffnung in die Schaufensterscheibe direkt neben der Eingangstür. Durch diese stiegen sie in das Verkaufsgeschäft ein. Sie suchten sämtliche Räumlichkeiten auf und entwendeten verschiedene Tabakwaren in einer erheblichen Menge. Möglicherweise wurde zum Abtransport ein Fahrzeug genutzt. Ebenfalls in der Nacht wurde die Thorsbergschule in Süderbrarup durch Einbrecher aufgesucht. Wie die Täter sich Zugang zum Gebäude verschafften, steht noch nicht eindeutig fest. Sie suchten aber den Verwaltungstrakt der Schule auf und durchwühlten sämtliche unverschlossenen Behältnisse.Es wurde weiter versucht, die Tür zur Cafeteria aufzuhebeln, was allerdings misslang. Sie nahmen schließlich einige Computer und ein Fernsehgerät mit und verließen den Tatort durch eine Tür, die von innen geöffnet werden konnte. Die Schleswiger Kripo bittet etwaige Zeugen, sich unter der Telefonnummer 04621-84 402 mit der Polizei in Verbindung setzen. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Kriminalpolizeistelle Schleswig - Dieter Obermüller - Friedrich-Ebert-Str. 8 24837 Schleswig Telefon: 04621/84410 Fax: 04621/84438 oder 0431/988-6-442600 Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: