Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Polizei sucht Zeugen nach Unfall im Innenstadtstadtbereich

Flensburg (ots) - 080125.2 - Bereits am vergangenen Montagmittag ereignete sich im Einmündungsbereich Schiffbrücke/Norderhofenden ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Um 12.20 Uhr bog ein 50-jähriger Fahrer, der mit seinem VW Golf aus Richtung ZOB gekommen war, vom Norderhofenden aus nach links in Richtung Speicherlinie (beim Hotel Mercure) ab. Im Einmündungsbereich stieß der Wagen mit einem weiteren VW Golf zusammen. Dessen 62-jähriger Fahrer kam aus Richtung Schiffbrücke und war auf der Gegenfahrbahn geradeaus in Richtung ZOB unterwegs. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 4.500 Euro. Beide Autos konnten nach dem Crash nicht mehr weiterfahren. Da beide Unfallbeteiligte behaupten, die Ampel habe für sie jeweils "grün" gezeigt, sucht die Polizei nach möglichen weiteren Zeugen. Das Polizeibezirksrevier Flensburg bittet Verkehrsteilnehmer, die etwas zum Unfallhergang sagen können, sich unter Telefon 0461-4840 zu melden. ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Axel Dobrick Telefon: 0461-484 2010 Fax: 0461-484 2190 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de Podcast der Polizeidirektion Flensburg: http://www.polizeipresse.de/PD-Flensburg-Podcast Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: