Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: 500 Belohnung für Hinweise nach Einbruchsserie

    Flensburg (ots) - 080116.1 - Vor Weihnachten und Anfang 2008 kam es in der Einrichtung "Martinsstift" in der Eckernförder Landstraße 200 zu einer Reihe von Einbrüchen. Für die Ergreifung der Täter wurde jetzt eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt.

    Bereits in der Nacht vom 20. auf den 21. Dezember versuchten bislang unbekannte Täter in das Gebäude zu kommen. Sie wurden jedoch durch eine ausgelöste Alarmanlage gestört.

    Nur etwa einen Tag später wurde erneut ein Fenster zu einem Verwaltungsgebäude aufgebrochen, und innerhalb des Komplexes zwei Tresore geöffnet.  Auch verschaffte  man sich Zugang zu einem Schlossereigebäude, um an weiteres Aufbruchwerkzeug zu gelangen. Es entstand ein Schaden von zirka 3.000 Euro.

    Zwischen dem 9. und dem 10. Januar 2008 wurden ferner auf dem Gelände aus einer zuvor aufgebrochenen Schlosserei Gartengeräte im Wert von rund 20.000 Euro gestohlen, die mit einem dort vorgefundenen Kfz-Anhänger abtransportiert wurden.

    Es handelt sich dabei insbesondere um  Kettensägen und Freischneider der Marke "Stihl", eine Vibrationsplatte der Marke "Amman" und zwei Rasentraktoren der Marken "Husqvarna" und "John Deere".

    Die Einrichtung "Martinstift" hat jetzt eine Belohnung in Höhe von 500 Euro Auskünfte ausgesetzt, die zur Identifizierung und Ergreifung der Täter führen. Wo wurden entsprechende Gartengeräte angeboten? Das Sachgebiet 2 der Kriminalpolizei Flensburg  bittet um entsprechende Hinweise unter Telefon: 0461/484 0.


ots Originaltext: Polizeidirektion Flensburg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6313

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Axel Dobrick
Telefon: 0461-484 2010
Fax: 0461-484 2190
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de
Podcast der Polizeidirektion Flensburg:
http://www.polizeipresse.de/PD-Flensburg-Podcast

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: