Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - zwei Verletzte und hoher Sachschaden beim Abbiegen

POL-RBK: Bergisch Gladbach - zwei Verletzte und hoher Sachschaden beim Abbiegen
VU Handstraße 16082017

Bergisch Gladbach (ots) - Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden waren die Bilanz nach einem Abbiegeunfall auf der Handstraße.

Eine 30-jährige Bergisch Gladbacherin war gestern (16.08.) um 14:15 Uhr auf der Handstraße in Richtung Köln unterwegs. An der Kreuzung Duckterather Weg wollte sie mit ihrem Peugeot nach links abbiegen. Die Ampel zeigte für sie Grünlicht - allerdings auch für den entgegenkommenden Smart eines 24-jährigen Kölners.

Beim Abbiegen krachten die beiden Autos ineinander. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen und begaben sich selbständig in ärztliche Behandlung. Beide Autos wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf knapp über 10.000 Euro geschätzt. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: