Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Fußgängerbrücke beschädigt

Brücke Dhünner Straße 20042017

Wermelskirchen (ots) - Am Donnerstag ist die Fußgängerbrücke an der Dhünner Straße durch Unbekannte beschädigt worden.

Eine Zeugin informierte gestern (20.04.) die Polizei, weil sie ein "Klopfen" aus dem Bereich der Parkanlage gehört hatte. Als die Wermelskirchenerin gegen 17.10 Uhr im Park nachsah, liefen drei Jugendliche davon. Insgesamt vier Elemente der Fußgängerbrücke wurden zerbrochen. Die jungen Männer seien allesamt dunkel gekleidet gewesen. Einer sei auffällig groß gewesen und wird auf circa 190cm geschätzt. Ein weiterer soll einen dunklen Rucksack getragen haben.

Die Gefahrenstelle wurde durch die Streifenpolizisten vorläufig mit Polizeiband gesichert. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02202 205-0 zu melden. (shb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: