Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - eine Schwerverletzte am Kreisverkehr Habenichts

POL-RBK: Wermelskirchen - eine Schwerverletzte am Kreisverkehr Habenichts
VU Kreisverkehr Habenichts 01092016

Wermelskirchen (ots) - Eine 53-jährige Peugeot-Fahrerin aus Wermelskirchen ist am Donnerstagnachmittag am Kreisverkehr Habenichts schwer verletzt worden.

Die 53-Jährige war gegen 16:30 Uhr in dem Kreisverkehr L409/L101 unterwegs. Gleichzeitig bog aus Richtung Dreibäumen kommend ein 62-jähriger VW-Fahrer aus Wermelskirchen in den Kreisverkehr, ohne auf die vorfahrtsberechtigte Peugeot-Fahrerin zu achten.

Bei dem Zusammenstoß erlitt die 53-Jährige schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie zur weiteren Behandlung in ein örtliches Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden - geschätzt wird dieser auf 12.000 Euro. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: