Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Odenthal - Einbrecher wurde von Nachbarn gestört

Odenthal (ots) - Diebe haben sich an einem Rollladen zu schaffen gemacht. Nachbarn, die das bemerken, verscheuchen den Täter.

Der Besitzer eines Hauses in der Wingensiefener Straße hatte seine Wohnräume am letzten Montag (15.08.) gegen 08.00 Uhr verlassen. Als er am Donnerstag (18.08.) gegen 08.00 Uhr zurückkehrte, bemerkte er Aufbruchsspuren an einem Rollladen.

Nachbarn erzählten ihm daraufhin, dass sie am Dienstagabend (16.08.) gegen 20.40 Uhr einen Fremden auf seiner Terrasse beobachtet haben. Als sie ihn zur Rede stellen wollten, flüchtete der Unbekannte zunächst in Richtung Pützbusch. Ein Zeuge nahm erst zu Fuß und danach auch mit dem Pkw die Verfolgung auf, konnte den Fremden aber nicht mehr einholen. Da die Zeugen am Abend keine Aufbruchsspuren erkennen konnten, verständigten sie auch nicht die Polizei.

Der 52-jährige Geschädigte meldete den Einbruchsversuch daher erst gestern. Die Beschreibung des Täters ist nur vage. Er soll 20 bis 30 Jahre alt gewesen sein. Seine Haare und sein Teint waren dunkel. Der Unbekannte soll eine lange Hose (ähnlich einer Armeehose in grau/weiß) getragen haben und ein dunkles Hemd.

Zeugen, die weitere sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 02202 205-0. (gb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: