Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Kürten - zwei Verletzte und 15.000 Euro Schaden

VU Wipperfürther Straße 31072016

Kürten (ots) - Ein Schwer- und ein Leichtverletzter sowie 15.000 Euro Schaden sind am Sonntagnachmittag (31.07.) die Bilanz nach einem Unfall in Tannenbaum gewesen.

Ein 48-jähriger Leverkusener wollte gegen 15:45 Uhr von der Straße Broch nach links in Richtung Kürten abbiegen. Dabei übersah der Ford-Fahrer einen von links kommenden Hyundai, der auf der Wipperfürther Straße in Richtung Wipperfürth unterwegs war.

Bei dem Zusammenstoß erlitt der Ford-Fahrer schwere und der 74-jährige Hyundai-Fahrer aus Wipperfürth leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte beide ins Krankenhaus.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 15.000 Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: