Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Leichlingen - SEK nimmt Räuber fest

Leichlingen (ots) - Die Polizei RheinBerg hat mit einem Spezialeinsatzkommando am Montagvormittag (25.07.) in Leverkusen-Manfort drei Räuber festgenommen.

Am 23.06.2016 berichtete die Polizei RheinBerg über ein spektakuläres Raubdelikt in Leichlingen-Dierath. Drei Männer hatten ein älteres Ehepaar zum Teil erheblich verletzt und waren anschließend zunächst unerkannt geflüchtet.

Die Ermittler der Polizei RheinBerg haben in akribischer Kleinarbeit eine Tätergruppe identifiziert. Gegen 10:00 Uhr klickten am Bahnhof Leverkusen-Schlebusch die Handschellen. Kräfte der Spezialeinheiten konnten drei Täter an einem Pkw festnehmen. Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei 23-Jährige aus Leverkusen mit kosovarischem bzw. mazedonischem Hintergrund und einem 41-jährigen Leichlinger.

Diese ermittelten Haupttäter sitzen inzwischen im Gewahrsam in Bergisch Gladbach. Die Ermittler müssen nun die umfangreiche Spurenlage den Festgenommenen zuordnen. Anschließend soll zeitnah die Vorführung am Amtsgericht erfolgen. Weitere Ermittlungen zu möglichen anderen Taten dauern noch an. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: