Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Burscheid - Bushaltestellenhäuschen beschädigt - 17-Jähriger unter Verdacht

Eingeschlagene Scheibe an Bushaltestelle Massiefen am 17.07.16

Burscheid (ots) - Die beiden Bushaltestellenhäuschen Massiefen in Burscheid sind Sonntagnacht (17.07) mutwillig beschädigt worden.

Gegen 23:55 Uhr meldete eine Zeugin verdächtige Personen und laute Knallgeräusche im Bereich der Bushaltestelle. Die Beamten der Wache Burscheid fanden nicht nur an beiden Haltestellen jeweils ein Scheibe eingeschlagen vor - sie entdeckten auch ein Trio Jugendlicher im Alter von 13-17 Jahren aus Leverkusen.

Alle drei gaben an, mit dem Bus aus Opladen gekommen zu sein. Der 17-Jährige erklärte zudem, er habe einen Nothammer in dem Bus gefunden. Die Scheiben an der Haltestelle habe er aber nicht zerschlagen.

Noch während der Sachverhaltsaufnahme telefonierte der 17-Jährige jedoch mit seinem Vater und gestand die Tat. Den deutlich alkoholisierten Jugendlichen erwartet nun eine Strafanzeige. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: