Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Nach Vorfahrtsverletzung Kollision im Kreuzungsbereich - eine Verletzte

POL-RBK: Wermelskirchen - Nach Vorfahrtsverletzung Kollision im Kreuzungsbereich - eine Verletzte
Unfall L 101 vom 15.07.16

Wermelskirchen (ots) - Nach einer Vorfahrtsverletzung sind am vergangenen Freitag (15.07.) ein Mercedes und ein Mini an der Kreuzung L 101/ Altenberger Straße miteinander kollidiert; eine 25-Jährige wurde verletzt.

Gegen 17:15 Uhr bog eine 81-jährige Bergisch Gladbacherin mit ihrem Mercedes aus Richtung Dabringhausen von der Altenberger Straße nach links auf die L 101 ab.

Hierbei übersah sie den roten Mini der 25-jährigen Wermelskirchenerin, die auf der L 101 in Richtung Wermelskirchen unterwegs war. Die beiden Pkw kollidierten im Kreuzungsbereich. Die 25-Jährige verletzte sich und kam zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den Pkw wird auf rund 16000,- EUR geschätzt. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: