Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Bergisch Gladbach - Zwei Unfälle mit zwei Leichtverletzten

Bergisch Gladbach (ots) - Leicht verletzt hat sich gestern (13.07.) ein 74-jähriger Mofa-Fahrer bei einem Unfall auf der Reuter Straße.

Der Bergisch Gladbacher bog von der Paffrather Straße nach rechts in die Reuter Straße ab. Vermutlich stellte sich nach diesem Abbiegevorgang der Blinker nicht selbständig aus, so dass das Mofa weiterhin nach rechts blinkte.

Eine 30-jähirge Bergisch Gladbacherin, die aus der Marienhöhe nach links auf die Reuterstraße abbiegen wollte, nahm daher an, dass der 74-Jährige seinerseits nach rechts in die Marienhöhe einbiegen wollte und fuhr los.

Der 74-Jährige bremste zwar noch ab, geriet aber ins Rutschen und stürzte. Er kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Eine Kollision der beiden Fahrzeuge fand nicht statt.

Bei einem weiteren Unfall gegen 17:10 Uhr auf der Gladbacher Straße verletzte sich eine 42-jährige Bergisch Gladbacherin leicht.

Ein 44-Jähriger aus Bergisch Gladbach war nach eigenen Angaben kurz unaufmerksam und bemerkte nicht, dass der Verkehr in Richtung Innenstadt zum Stillstand gekommen war.

Er fuhr mit seinem Toyota auf den Golf der 42-Jährigen auf und schob diesen noch auf den Passat eines 47-jährigen Bergisch Gladbachers auf.

Die 44-Jährige will sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 5500,- EUR; sie mussten nicht abgeschleppt werden. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: