Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Fußgänger auf Überweg angefahren - leichtverletzt

Wermelskirchen (ots) - Leicht verletzt hat sich gestern (12.07.) ein 50-jähriger Fußgänger bei dem Zusammenprall mit einem VW Golf.

Gegen 19:45 Uhr überquerte der 50-jährige Wermelskirchener den Fußgängerüberweg am Kreisverkehr Burger Straße/ Bandwirkerstraße/ Ostringhausen. Aus der Bandwirkerstraße näherte sich zu diesem Zeitpunkt eine 56-jährige Wermelskirchenerin mit ihrem Golf; sie missachtete den Vorrang des Fußgängers.

Der 50-Jährige erkannte den Pkw noch, versuchte sich mit der Hand auf der Motorhaube abzustützen und über den Pkw abzurollen. Dabei stürzte er jedoch und prallte mit dem Kopf auf den Gehweg. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. (ck)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: