Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Wermelskirchen - Zwei Leichtverletzte an Querungshilfe

POL-RBK: Wermelskirchen - Zwei Leichtverletzte an Querungshilfe
VU Dhünner Straße 06.07.2016

Wermelskirchen (ots) - Vor einer Querungshilfe für Fußgänger ist es zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem eine 35-Jährige und ihr 10-jähriger Sohn leicht verletzt worden sind.

Am Mittwochmorgen (06.07.) gegen 07:50 Uhr befuhr eine 35-Jährige aus Wermelskirchen mit ihrem Fiat die Dhünner Straße. Mit ihr im Fahrzeug befanden sich ihr 10 Jahre alter Sohn und ihre 5 Jahre alte Tochter.

Als sie an einer Querungshilfe anhielt, um Schüler über die Straße zu lassen, konnte hinter ihr ein 42-jähriger Wermelskirchener mit seinem Audi nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf.

Die Mutter und ihr 10-jähriger Sohn wurden leicht verletzt. Es entstand ungefähr 3500 Euro Sachschaden. (cl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: